10 charmanteste Kleinstädte auf Vancouver Island in British Columbia, Kanada

Vancouver Islands atemberaubende Landschaft

Vancouver Island besticht durch seine üppigen Urwälder, schneebedeckten Berge, sanfte Hügellandschaften, felsige Küstenabschnitte, Meerespanoramen, geschwungene Strände und gemütliche Häfen.

Der Norden von Vancouver Island ist geprägt durch dichte Wälder, Fjorde und Berge wie den Strathcona Provincial Park. Die Mitte der Insel bietet eine Mischung aus Wäldern, Seen und Hügeln sowie städtischen Gebieten wie Nanaimo. Der südliche Teil der Insel ist stärker besiedelt, mit Victoria als Hauptstadt, die ein mildes Klima, Strände und eine Mischung aus städtischen und natürlichen Landschaften bietet.

Charaktervolle Gemeinden, skurrile Städte und bunte Fischerdörfer prägen die malerische Insel an Kanadas Westküste. Hier sind die schönsten Kleinstädte auf Vancouver Island für Ihre Reiseplanung:

10 charmanteste Kleinstädte auf Vancouver Island

  1. Sidney

    Genießen Sie frische Seeluft, den Charme einer kleinen Stadt und öffentliche Kunst in Sidney. Die Stadt liegt am nördlichen Ende der Saanich-Halbinsel nur wenige Minuten vom Victoria International Airport und von der Swartz Bay Ferry Terminal entfernt.

    Die hübsche, begehbare Innenstadt von Sidney ist sowohl entspannt als auch lebendig. Bei einem Spaziergang durch die Stadt entdecken Sie Skulpturen, Wandgemälde und Statuen. Nutzen Sie diese selbstgeführte Tourkarte, um Sidneys Kunst und historische Artefakte zu erkunden. Besonders bemerkenswert ist die Sammlung von Kunstwerken beim Seaside Sculpture Walk, wo die Aussicht auf den Mount Baker und das Salish Sea eine atemberaubende Kulisse bieten.

  2. Brentwood Bay

    Genießen Sie die Strandatmosphäre und die atemberaubende Aussicht bei einem entspannenden Spaziergang entlang des Ufers oder einem Essen in einem Restaurant am Wasser in Brentwood Bay, das sich am Saanich Inlet befindet. Die ruhigen, geschützten Gewässer sind bei Kajakfahrern beliebt. Mieten Sie ein Kajak, Kanu oder Stand-up-Paddle-Boot im Yachthafen oder entscheiden Sie sich für eine Tour mit Führung.

  3. Cowichan Bay Village

    Die entspannte Atmosphäre des Fischerdorfes Cowichan Bay Village erscheint Welten entfernt von der Stadt, obwohl es nur eine Stunde nördlich von Victoria oder eine Stunde südlich von Nanaimo liegt. Es ist ein Ort zum Entschleunigen, die Meeresluft einzuatmen und die Landschaft zu genießen.

  4. Duncan

    Duncan, im Herzen des Cowichan Valley gelegen, ist eigentlich eine Stadt, aber die Innenstadt hat den Charme einer kleinen, malerischen Stadt bewahrt. Historische Gebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert beherbergen eine vielfältige Mischung aus einzigartigen Geschäften, in denen eine Vielzahl von Produkten angeboten wird, darunter Werke von vielen lokalen Kunsthandwerkern. Es gibt auch viele Restaurants und Cafés.

  5. Chemainus

    Chemainus ist ein hübsches Künstlerdorf, das an der Ostküste von Vancouver Island liegt. Chemainus ist bekannt für seine vielen Wandgemälde. Was 1982 als fünf Wandgemälde begann, um Touristen in die Stadt zu locken, nachdem das Sägewerk – der größte Arbeitgeber der Stadt – geschlossen hatte, ist heute auf über 50 Wandgemälde angewachsen.

  6. Ladysmith

    Umgeben von natürlicher Schönheit liegt Ladysmith an der östlichen Küste von Vancouver Island im Herzen des Cowichan Valley. Eine echte Kleinstadtatmosphäre erwartet Sie hier. Ursprüngliche historische Gebäude beherbergen einzigartige Geschäfte, Restaurants und Pubs.

  7. Ucluelet

    Ucluelet ist ein entspanntes Fischerdorf am Rande des Wild Pacific Ocean. Es liegt in unmittelbarer Nähe zum Pacific Rim National Park Reserve und dem Wild Pacific Trail. Das Dorfzentrum ist um seinen Yachthafen herum angelegt.

  8. Tofino

    Die natürliche Schönheit rund um die Stadt Tofino, die an der Westküste von Vancouver Island nördlich des Pacific Rim National Park Reserve liegt, macht sie zu einem beliebten Reiseziel. Besucher kommen zum Angeln, Schwimmen, Surfen, Wandern im Regenwald, Kajakfahren, Walbeobachten, Sturmbeobachten oder einfach zum Genießen der atemberaubenden Landschaft.

  9. Hornby

    Hornby Island und Denman Island sind zwar technisch gesehen nicht auf Vancouver Island, aber sie liegen so nahe, dass sie nicht fehlen sollten. Eine kurze Fährfahrt von Buckley Bay nach Denman Island bringt Sie zu diesen wunderschönen Inseln. Von dort aus können Sie eine weitere Fähre nach Hornby Island nehmen.

  10. Sayward

    Sayward ist eine der älteren Gemeinden auf Vancouver Island, eingebettet im Sayward Valley am Mund des Salmon River. Einst eine Holzfällerstadt, finden Sie hier Erinnerungen an diese Geschichte in Form von antiken Forstgeräten, die in der ganzen Stadt ausgestellt sind.

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist die kleinste Stadt auf Vancouver Island?
  • Nach Fläche ist Duncan nicht nur die kleinste Stadt auf Vancouver Island, sondern auch in ganz Kanada. Mit einer Fläche von nur 3,4 Quadratkilometern liegt sie an der Ostseite von Vancouver Island zwischen Victoria City und Nanaimo.

  • Warum ist Vancouver Island so besonders?
  • Vancouver Island ist bekannt für seine Natur, zerklüftete Küsten und wunderschönen Strände, die ideal für Outdoor-Enthusiasten sind, die kleinere Städte schätzen. Vancouver Island bietet landschaftlich reizvolle Golfplätze, üppige Weinberge, Wanderwege, Campingmöglichkeiten und Paddelabenteuer.

  • Wie ist Vancouver Island unterteilt?
  • Vancouver Island besteht aus Greater Victoria, Central Vancouver Island, North Island, South Island, der Westküste und den Gulf & Discovery Islands. Die meisten Besucher halten sich an die bekannten Orte auf der Südspitze, aber North Island gewinnt dank seiner unberührten Natur an Beliebtheit.

  • Wo ist das beste Wetter auf Vancouver Island?
  • Die Berge schützen die Ostseite vor rauen Winden und Wetterbedingungen, weshalb es dort viel wärmer ist. Die Westküste hat den höchsten jährlichen Niederschlag in ganz Nordamerika. Die Winter sind auch milder an der Ostseite.

  • Wie gelangt man nach Northern Vancouver Island?
  • Um nach Northern Vancouver Island zu gelangen, fahren Sie über den Island Highway 19 von Campbell River nach Port Hardy und nehmen Sie eine BC Ferry. Wal- und Bärenbeobachtungen gehören zu den wichtigsten Aktivitäten auf Northern Vancouver Island.

Richard
Über Richard 318 Artikel
Ich heiße Richard Schott und bin ein leidenschaftlicher Globetrotter. Seit meiner Kindheit habe ich immer davon geträumt, die Welt zu erkunden und neue Kulturen kennenzulernen. Dieser Traum hat mich auf alle Kontinente geführt, von den eisigen Weiten der Antarktis bis zu den tropischen Regenwäldern Südamerikas. In meiner Freizeit liebe ich es, meine Erfahrungen und Tipps mit anderen Reiseliebhabern zu teilen und ihnen so die Schönheit unseres Planeten näher zu bringen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*